Aktuelles - Artikel

Hundekot auf öffentlichen Wegen und Plätzen
11.02.2021
Kategorie: Wallhausen aktuell

In der letzten Zeit gingen beim Bürgermeisteramt Beschwerden über Hundehalter ein. So wird beklagt, dass viele Hundehalter ihre Hunde beim spazieren führen einfach ihr „Geschäft“  in fremden Vorgärten verrichten lassen. Vor allem im Bereich Erikaweg in Wallhausen und in der Judengasse in Michelbach/Lücke ist dies verstärkt festzustellen.

Wir möchten in diesem Zusammenhang auf die Polizeiverordnung der Gemeinde Wallhausen hinweisen. Danach hat der Halter oder Führer eines Hundes dafür zu sorgen, dass dieser seine Notdurft nicht auf Gehwegen, in Grün- und Erholungsanlagen oder fremden Gärten verrichtet.

Dennoch dort abgelegter Hundekot ist vom Hundehalter unverzüglich zu beseitigen!

Verstöße gegen diese Polizeiverordnung können mit einem empfindlichen Bußgeld geahndet werden.

Sie ersparen sich damit unnötigen Ärger und laufen nicht Gefahr, von beobachtenden Angrenzern wegen Begehung einer Ordnungswidrigkeit angezeigt zu werden. 

Bürgermeisteramt Wallhausen

Sitemap

Hinweisbox