Schwimmbäder

Naturerlebnisbad Wallhausen öffnet zum 01.07.2020

Lange war nicht klar, ob es eine Freibadsaison 2020 geben wird. Nun freuen wir uns, Sie ab 01.07.2020 im Naturerlebnisbad Wallhausen herzlich willkommen heißen zu dürfen und Ihnen in dieser schwierigen Zeit doch noch die Gelegenheit geben zu können, Ihre Freizeit in unserem schönen Naturbad zu verbringen, sich ein wenig zu entspannen, Kraft zu tanken und etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Das freut uns besonders für die Kinder und Jugendlichen und die Familien.

Wir bitten jedoch um Verständnis, dass der Badebetrieb nur unter den jeweils aktuell geltenden rechtlichen Bestimmungen des Landes Baden-Württemberg zur Eindämmung der Corona-Pandemie und zur Vorbeugung neuer Ansteckungen erfolgen kann. Die im gesamten Bereich des Naturbads geltenden Einschränkungen, Hinweise und Regelungen sind im Sinne Ihrer und unserer aller Gesundheit und Sicherheit und unbedingt zu beachten. Die Maßnahmen werden ständig der aktuellen Situation angepasst. Darauf muss sich die Organisation des Badebetriebs einstellen, es müssen dies aber auch die Besucher. Jeder Badegast hat sich also auf die in einem Badebetrieb unter Pandemiebedingungen typischen Gefahren durch gesteigerte Vorsicht einzustellen. Dazu gehört auch die Einhaltung der ggf. allgemein geforderten Abstandsgebote während des Badebesuchs, insbesondere in Freibädern. Diese sind im Laufe einer Pandemie bereits in anderen Lebensbereichen eingeübt und können von den Badegästen auch während ihres Aufenthalts im Bad erwartet werden. Gleichwohl muss das Verhalten der Badegäste durch die Aufsicht beobachtet werden, und wenn geboten, muss eingeschritten werden.

Wir bitten also eindringlich um Ihre Beachtung der Regeln und Hinweise und Unterstützung bei der Einhaltung aller, damit es uns gelingt, weitere Ansteckungen zu vermeiden und den Badebetrieb aufrecht erhalten zu können. Klar ist auch: Kein Badbetreiber kann den Besuchern die Ansteckungsfreiheit während des Aufenthalts im Bad garantieren. Die wichtigste Information ist, dass Viren, wie z. B. die Grippe- und Corona-Viren, nach derzeitigem Wissensstand nicht über das Badewasser übertragen werden können. Das Umweltbundesamt kommt in seiner Stellungnahme zu dem Ergebnis, dass das Risiko, aufgrund des Badens selbst in einem EU-Badegewässer an SARS-CoV-2 zu erkranken, gering ist. Bei Freibädern mit biologischer Wasseraufbereitung / Naturfreibädern und Oberflächengewässern sind die große Verdünnung sowie der Fraßdruck durch natürliche Mikroorganismen weitere Faktoren, die das Infektionsrisiko potentiell mindern. Auch an dieser Stelle wird darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Wasser im Naturbad im Gegensatz zu konventionell betriebenen Bädern um Wasser handelt, welches nicht gemäß DIN 19643 aufbereitet und desinfiziert ist.

Das Naturerlebnisbad Wallhausen weist daher alle Badbenutzer auf das erhöhte Infektionsrisiko gegenüber aufbereitetem und mit Chlor desinfiziertem Wasser hin. Zum Schutz werden alle Badegäste mit ansteckenden Krankheiten und offenen Wunden eindringlich darum gebeten, das Baden zu unterlassen!

Die wichtigsten Maßnahmen zur individuellen Prävention einer Infektion mit Viren bestehen in einer Husten- und Nies-Etikette sowie einer gründlichen Handhygiene. Husten und Niesen Sie bitte möglichst immer in die Armbeuge und waschen Sie Ihre Hände häufig und gründlich. Duschen Sie bitte vor dem Baden bzw. Schwimmen zu Hause und waschen Sie sich gründlich mit Seife.
Im Bad sind nur die Duschen im Außenbereich vor dem Baden geöffnet. Das Duschen nach dem Besuch des Naturbads muss zu Hause erfolgen. Die Umkleidekabinen im Gebäude bleiben dieses Jahr geschlossen. Es sind die „Umkleideschnecken“ im Außenbereich zu benutzen. Aus Vorsorgegründen werden wir unsere Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen verstärken und insbesondere eine Wischdesinfektion von Handgriffen und Türklinken vornehmen. Falls sich die Ansteckungslage in unserer Gemeinde wieder ändern sollte, werden wir in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden weitere Maßnahmen ergreifen und Sie darüber informieren.

Weiterhin bitten wir Sie, folgende weitere vorläufige Maßgaben zu beachten:

Gästebeschränkung / Öffnungszeiten
Die Besucherzahl im Naturbad wird auf 250 Besucher begrenzt.
Werktags: 14:00 bis 18:00 Uhr
Wochenende:10:00 bis 13:00 Uhr  /  14:00 bis 18:00 Uhr

 

Gästeregistrierung/Kontaktdatenerhebung
Um Infektionen nachverfolgen zu können, ist eine Registrierung nötig. Bitte verwenden Sie das extra dafür entworfene Formular (als Vordruck im Mitteilungsblatt oder auf unserer Homepage downloadbar unter www.gemeinde-wallhausen.de. Bitte bringen Sie es bereits ausgefüllt mit. Dann müssen lediglich noch die Uhrzeiten nachgetragen werden.

Zugangsverbot für Personen mit Krankheitssymptomen oder Kontakt zu Infizierten
Hierzu gehören z. B.: Fieber, Husten, Halsschmerzen,  Ausschläge, Rötungen, Entzündungen u. a.. Auch sonstige möglicherweise ansteckende Krankheiten oder auch kleine offene Wunden fallen darunter!

Nutzen Sie die Handdesinfektionsgeräte im Eingangs-, und Sanitärbereich
Bitte halten Sie respektvoll jederzeit und überall 1,5 m Abstand und weisen Sie andere und insbesondere Ihre Kinder stetig darauf hin

Beim Schwimmen und Baden gelten die Abstände ebenso! Zwischen den Liegeflächen mit Matte oder Badetuch sollten 1,5 m Abstand gehalten werden, um nicht zu nah zu kommen. Auf Sitzmöglichkeiten mind. einen Platz als Abstand freihalten!

Im Kassen- bzw. Kioskbereichbereich und in den Gebäuden muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden

Im WC-Bereich gibt es Zutrittsbeschränkungen (maximal zu zweit!!), beachten Sie bitte die Beschilderungen und Hinweise des Personals. Gründliches Händewaschen!
Nach WC-Besuch, Handkontakt mit Husten, Niesen oder Oberflächenkontakt mit
mind. 20 Sekunden mit Seife die Hände waschen (Daumen, Fingerkuppen,
Handrücken nicht vergessen).

Auch in Schwimmbecken gibt es Zugangsbeschränkungen, beachten Sie bitte die
Beschilderungen und Hinweise des Personals
Verlassen Sie das Freibad nach dem Schwimmen unverzüglich und vermeiden Sie
Menschenansammlungen. Beachten Sie die Einbahnregelung am Beckenumgang und vermeiden Sie auf dem Beckenumgang enge Begegnungen und nutzen Sie die gesamte Breite der Wege zum Ausweichen

Betretungs- und Nutzungsverbote einhalten!
Gesperrte Bereiche dürfen nicht betreten werden. Es findet hier während der gesperrten Zeit KEINE Aufsicht statt (Sprungfelsen, Rutsche)

Zugang allein erst ab 12 Jahren! Begleitung für unsichere, hilfsbedürftige Personen!
Nutzer unter 12 Jahren und unsichere, hilfsbedürftige Personen sind ohne Begleitung durch eine Aufsichtsperson nicht zugelassen. Es gilt erweiterte Elternaufsicht! Die grundsätzliche Elternaufsicht gilt umso mehr, da das Abstandsgebot einzuhalten ist und die Beckenaufsicht Ihnen Ihre Elternaufsicht nicht abnehmen kann. Im Kleinkindplanschbecken dürfen sich max. 10 Kinder gleichzeitig aufhalten. Aquawindeln sind zu tragen

Sanktionen bei Verstößen
Auch einmalige Verstöße können umgehend zum Haus- und Betretungsverbot,
bzw. zum Platzverweis bis zur nächsten Saison führen! Bei groben, vorsätzlichen
oder wiederholten Verstößen wird sich eine Anzeige vorbehalten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in der aktuellen Situation bei Bedarf schneller das Ordnungsamt oder die Polizei um Unterstützung bitten müssen. Vielen Dank!

Ihr Team (Gemeinde, DLRG Wallhausen, Pächterehepaar Scholz) des Naturbaderlebnisbads Wallhausen

 

PDF Formular: Dokumentation der Kontaktdaten (PDF)

Naturerlebnisbad Wallhausen

Das in der Region einzigartige neue Naturerlebnisbad Wallhausen, dessen Wasser biologisch gereinigt wird, ermöglicht naturnahes Badevergnügen in chlorfreiem Wasser.

Das Herzstück des am 10. Juni 2006 eingeweihten Bades ist ein naturnaher Schwimmteich anstelle des Schwimmerbeckens im früheren konventionellen Freibad. Die Reinigung des Badewassers erfolgt ohne Einsatz von Chlor und sonstiger Chemie auf vollkommen biologische Weise in einem separaten Regenerationsteich. Er liegt räumlich getrennt vom Freibad in einiger Entfernung auf der anderen Bachseite und ist über einen Fußgängersteg mit dem Naturerlebnisbad verbunden. Hier wird das Wasser ähnlich wie in einer Pflanzenkläranlage durch sog. Repositionspflanzen und Filtersubstrate gereinigt. Durch die zusätzliche Bepflanzung mit Seerosen, Schwertlilien und Blumenbinsen kann der Teich auch als Ruhebereich außerhalb der Badesaison genutzt werden. Er ist in dieser Zeit zusammen mit dem Naturerlebnisbad in das Fußwegenetz entlang des Weidenbaches bis hin zum Arboretum eingebunden. Der Naturcharakter des neuen Bades wird durch Gestaltungselemente wie Lärchenholzstege, Sprungfelsen und Beckeneinstiege über einen flachen Kiesstrand und Natursteintreppen betont. Das Becken ist mit einer Spezialfolie abgedichtet, die im Randbereich zum Schutz vor Beschädigungen mit Kies bedeckt ist. Für Erwachsene wird das Freizeitangebot im neuen Bad durch eine Beachvolleyballanlage, ein Basketballfeld und ein Großschach ergänzt. Für die Kinder bieten zusätzliche Attraktionen wie Kleinkinderbecken, Wasserrutsche und Kinderspielplatz ausreichend Gelegenheit zum Austoben.

Dem Naturerlebnisbad ist das Café „Zum Weidenbach“ - angeschlossen, das auch den Badegästen offen steht. Beim kühlen Getränk oder einem Cappuccino auf der Sonnenterrasse mit herrlichem Blick über das Bad kommt unwillkürlich Urlaubsstimmung auf! Die genauen Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 14 - 23 Uhr. Warme Küche gibt es von 17 bis 21 Uhr. Gerne auch zum mitnehmen. Reservierungen wären von Vorteil. Tel. Café 07955-3885687, Mobil 0171-6245122 oder WhatsApp. Auf Ihren Besuch freut sich das Pächterehepaar Tanja und Martin Scholz.

Darüber hinaus steht das Freibad Hengstfeld als kleines und gemütliches Familienbad zur Verfügung.

Aktuelles zum Naturerlebnisbad Wallhausen

Telefonische Bandansage
Die aktuellen Öffnungszeiten am jeweiligen Tag kann man unter der Tel. 07955 9264844 abfragen. Sollte das Bad wegen schlechter Witterung geschlossen bleiben, oder ist die maximale Besucheranzahl erreicht - wird dies ebenfalls entsprechend angesagt.

Fundsachen
Die Fundsachen bleiben 2 Wochen im Raum der Badeaufsicht. Anfragen sind an die Bademitarbeiter Schönwitz und Meissner zu richten. Nach dieser Frist können die Fundsachen im Fundamt bei Herrn Conrad im Rathaus abgeholt werden.

Größe der Anlage:  
Badeteich  
Gesamtwasseroberfläche ca. 1.400 m2
Nutzbare Wasseroberfläche ca. 1.400 m2
Größte Länge ca. 55 m
Größte Breite ca. 25 m
Größte Tiefe ca. 3,80 m
Gesamtinhalt ca. 2.800 m3
   
Regenerationsteich  
Wasseroberfläche ca. 1.100 m2
Größte Tiefe ca. 1,7 m
Wasserinhalt ca. 1.100 m3

Öffnungszeiten
 
Montag – Freitag 14 – 18 Uhr
Wochenende (vormittags) 10 – 13 Uhr
Wochenende (nachmittags) 14 – 19 Uhr

Änderungen sind vorbehalten!

 

Wann das Freibad bei nicht eindeutiger Wetterlage geöffnet hat, erfahren Sie durch die Bandansage unter Telefonnummer 07955/9264844. Ebenso, ob die max. Besucherzahl erreicht ist.

Badetarife für das Naturerlebnisbad
Tageskarten (Einzelkarten bzw. Bänder)
Erwachsene (über 16 Jahre) 3,00 Euro
Kinder und Jugendliche(6 bis 16 Jahre), Schüler, Studenten und Schwerbehinderte nach Vorlage eines Schüler-, Studentenoder Schwerbehindertenausweises 1,50 Euro
Kinder bis 6 Jahre frei
 
Zehnerkarten
Erwachsene (über 16 Jahre) 24,00 Euro
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte nach Vorlage eines Schüler-, Studenten-, Schwerbehindertenausweises oder Landesfamilienpasses Kinder und Jugendliche (6 bis 16 Jahre) 13,00 Euro

Die Saisonkarten können imRathaus bei Frau Schwienke, Zimmer 12, erworben werden (bitte Foto mitbringen), die vom letzten Jahr werden mit Hologrammaufkleber verlängert.

 

Wasserratten Wallhausen (DLRG Stützpunkt Wallhausen)

Badeordnung

Freibad Wallhausen
Tel. 07955 9264844

Freibad Hengstfeld

Klein aber „oho“!

Das Freibad wird dominiert vom dörflichen Charakter. Seit 2012 wird das Bad vom Verein „Familienfreibad Hengstfeld e.V.“ betrieben. Über die Sommerzeit werden zahlreiche Veranstaltungen angeboten.

Das Familienbad in der Übersicht:

  • Mehrzweckbecken
  • Wasserfläche von ca. 374 qm
  • Liegewiese
  • Kiosk
  • Spielbereich für Kinder
Öffnungszeiten  
Montag – Sonntag 13 – 20 Uhr

 

Am Erlensee 1, 74599 Wallhausen-Hengstfeld, Tel. 07955 7312

Sitemap

Hinweisbox